Startseite

netkoPs

Das Projekt

 Projekttitel: Vernetzte, kognitive Produktionssysteme (netkoPs)  
 Laufzeit: 1. November 2013 – 31. Dezember 2016
   

Im Verbundprojekt „netkoPs“ werden Technologien zur Realisierung und zum wirtschaftlichen Betrieb von vernetzten, kognitiven Produktionssystemen entwickelt. Dadurch soll es zukünftig möglich sein, dass Maschinen, Handhabungs- und Transportsysteme intelligent agieren und sich an den kognitiven Fähigkeiten des Menschen orientieren. In Zukunft sollen Elemente eines Produktionssystems untereinander kommunizieren, Probleme erkennen, eigene Schlussfolgerungen ziehen, Neues lernen und planen.

Durch das Zusammenspiel einer durchgängigen Vernetzung mit einer dezentralen Steuerung von Stetigförderern wird die Entwicklung leichter erweiterbarer und selbstoptimierender Materialflusssysteme angestrebt. Darüber hinaus wird eine innovative Fördermatrix entwickelt, die nicht nur den Transport von Bauteilen innerhalb eines verketteten Produktionssystems ermöglicht, sondern darüber hinaus weitere Funktionen übernimmt, wie z.B. Sortieren, Ausschleusen, Orientieren, Puffern und Vereinzeln. 

→  Wissenschaft und Industrie arbeiten gemeinsam an intelligenter Fabrik  (Pressemitteilung zum Projekt) 

→  Projekt-Flyer  (PDF-Datei)

 

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.